Menue
Hanoi
X
Anzeige

Reiseziel Hanoi

Video zeigen   ---  Karte anzeigen

Wechselkurs   ---  Flug finden  ---   Kalender

buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*


Hanoi Karte Ha Noi (was 'zwischen den Flüssen' bedeutet) ist bereits seit dem Jahr 1010 die Hauptstadt Vietnams, allerdings war dies lange Zeit Dai Viet, also nur der nördliche Teil des heutigen Landes. Die Metropole mit über sieben Millionen Einwohnern liegt in der Ebene des Roten Flusses auf nur gut 20 Höhenmetern über dem Meer, das etwa 100 Km entfernt ist. Die Wassermassen des Roten Flusses kommen aus den hohen Bergen östlich zur Grenze nach Laos und können zu gewaltigen Überschwemmungen führen. Die Ebene ist sehr fruchtbar und beeindruckt durch Reisfelder und kleinere bäuerliche Siedlungen.

Hanoi besteht aus 10 Stadtbezirken und 18 ländlichen Bezirken. Die touristisch interessanten Innenstadtbezirke sind Ba Dinh, Hai Ba Trung, Hoan Kiem und Dong Da.

Opodo - und die Reise beginnt Anzeige

Die Millionenstadt wächst nach allen Seiten, doch die touristischen Attraktionen beschränken sich auf die zentrale Altstadt und einige Gebäude in der unmittelbaren Nähe. Daher sind auch die meisten Hotels dort zu finden, und Hanoi lässt sich sehr gut in wenigen Tagen besichtigen und erleben.

Im Innenstadtbereich braucht man eigentlich kein Taxi, weil man alles ganz gut zu Fuß erreichen kann und dabei auch mehr erlebt.

Touren, Ausflüge und Aktivitäten in Hanoi online buchen Anzeige

Anreise

Hanoi wird von internationalen Airlines angeflogen und natürlich von Vietnam Airlines. Regionale Fluggesellschaften wie Airasia, Vietjet, Tigerairways oder Bangkokair fliegen zum Teil mehrmals täglich.

Der internationale Flughafen Noi Bai liegt 35 Km außerhalb der Stadt. Die Taxifahrt dauert zwischen 45 Minuten und einer Stunde und kostet zwischen 320.000 und 350.000 Dong. Alternativ kann man für ein Zehntel des Preises einen Minibus nehmen, der aber erst fährt, wenn er voll besetzt ist.

Innerhalb Vietnams kommt man neben dem Flieger auch per Bahn oder Bus nach Hanoi. Der Hauptbahnhof liegt nahe der Altstadt, die drei Busbahnhöfe verteilen sich über die Stadt. Das Luong Yen Busterminal, von dem die Busse nach Süden fahren, liegt unweit südlich des Zentrums nahe am Roten Fluss. Verschiedene Busanbieter (z.B. Hoang Long) fahren täglich bis nach Ho Chi Minh Stadt.

Bus-Tickets sicher online bei Baolau.com kaufen Anzeige

Hanoi Hanoi

Sehenswürdigkeiten

Hanoi Zentrum Karte Das Herz Hanois schlägt noch immer in den engen und alten Gassen der Innenstadt, wo die Menschen in ihren kleinen chinesischen Shophäusern leben und arbeiten. Hier wirkt die Stadt am eindringlichsten auf den Besucher. Man sollte sich Zeit nehmen, um durch die Gassen zu schlendern und dort in Straßenrestaurants zu essen oder zu trinken. Seit 2014 ist die Hang Buom Street zu einer 300m langen Foodstreet erklärt worden, wo zahlreiche kleine Restaurants alle Arten von preiswerten Speisen anbieten, und man auf der Straße im Freien bei sehr netter Atmosphäre sitzen kann.

Hanoi Hanoi

Vietnam Urlaub bei MEIERS WELTREISEN buchen Anzeige

In der Innenstadt liegt auch der pitureske Hoan Kiem See (Schwertsee - oder genauer: "See des zurückgegebenen Schwertes") und die berühmte rote hölzerne The-Huc-Brücke, die abends zusammen mit dem Park sehr effektvoll beleuchtet ist. Sowie auch der Schildkrötenturm (Thap Rua) mitten im See, eines von Hanoi´s Wahrzeichen und Teil der Legende um das zurückgegebene Schwert.

Ein unbedingter Besuch gilt natürlich dem Nationalheiligtum Ho Chi Minh Mausoleum nordöstlich der Altstadt nahe dem West Sees. Daneben liegt der Gouverneurs Palast (Präsidentenpalast), der allerdings nur von außen besichtigt werden kann.

Weitere Sehenswürdigkeiten und Ziele sind der Jadebergtempel (Ngoc Son) im nördlichen Hoan Kiem See, die Einsäulenpagode nahe dem Ho Chi Minh Mausoleum, das Ho Chi Minh Museum, das Nationalmuseum, das Ho Chi Minh Wohnhaus, die Zitadelle (Thang Long) oder der Literaturtempel (Van Mieu - Quoc Tu Giam). Alle Ziele befinden sich in der Nähe der Altstadt (s. Karte).

Hanoi Hanoi

Ausflüge und Touren

Von Hanoi aus kann man den Norden Vietnams per Bus, Minibus oder Zug erkunden. Beliebte Ausflugsziele sind die Bergregion um Sa Pa oder die Grenzregion zu China um Cao Bang oder auch die weltbekannte Halongbucht. In Hanoi gibt es ettliche Agenturen, die entsprechende Touren anbieten.

Hanoi

Unterkünfte

Wer nicht unbedingt Luxus braucht, kann gute und preisgünstige kleine Hotels überall im Zentrum finden. Die Auswahl an preisgünstigen sehr guten Unterkünften ist wirklich groß. Hier sind ein paar besonders gute Empfehlungen im Zentrum der Altstadt und nahe dem See (tolle Lage, gute Qualität und preiswert):

Reisen mit Expedia Anzeige

Hanoi Hanoi

die schönsten tropischen Inseln


tropical-travel online Reiseführer

Anzeige: Vietnam Unterkunft mit agoda* buchen =>
tropical-travel
informieren Sie sich auch auf meinen anderen tropischen online Reiseführern