Menue
Hoi An

Reiseziel Hoi An

Video zeigen   ---  Karte anzeigen

Wechselkurs   ---  Flug finden  ---   Kalender

buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*


Hoi An Karte Die Hafenstadt Hoi An mit ihren heute gut 130.000 Einwohnern wurde bereits im 4. Jahrhundert von den Cham gegründet. Bedeutend wurde sie jedoch erst im 17. Jahrhundert, als viele Chinesen und Japaner sich hier nieder ließen, um Handel zu treiben. Die Stadt war zu jener Zeit praktisch in den Händen dieser beiden Einwanderungsgruppen.

Wenn man sich heute in Hoi An befindet, muss man wissen, dass dieser Ort im 17. und 18. Jahrhundert einer der wichtigsten Handelshäfen in ganz Südostasien war. Das Ende kam jedoch sehr bald, weil der Hafen versandete, und größere Handelsschiffe nicht mehr anlaufen konnten. Sie wichen nach Danang aus, und so verlor Hoi An an Bedeutung. Anfang des 20. Jahrhunderts war die Stadt nahezu vergessen.

Opodo - und die Reise beginnt Anzeige

Die Altstadt wurde im Amerikanischen Krieg nicht zerstört und ist daher bis heute sehr gut erhalten geblieben. 1999 wurde sie zum Weltkulturerbe ernannt.

Neben dieser Attraktion hat Hoi An auch sehr schöne Sandstrände (Cua Dai und An Bang), so dass sich ein Kultur- und Badeurlaub ideal verbinden lässt. Entlang des Cam An Strandes, der sich bis nach Da Nang zieht, stehen eine ganze Reihe hervorragender Strandhotels, wie das Hoi An Resort, das Victoria Hoi An Beach Resort, das Palm Garden Beach Resort oder das Golden Sand Resort. Und natürlich das The Nam Hai Resort (jetzt Four Seasons Resort), eines der besten und schönsten Strandresorts in Vietnam.

Touren, Ausflüge und Aktivitäten in Danang online buchen Anzeige

Hoi An Hoi An

Anreise

Hoi An liegt dreißig Kilometer südlich von Da Nang. Von dort gibt es tägliche öffentliche Bus- und Bahnverbindungen. Aber man kommt auch mit Taxen oder privaten Tourbussen von Danang in die alte Hafenstadt.

Vom Flughafen Danang kostet die Taxifahrt ab etwa umgerechnet 20€ und dauert gut 45 Minuten.

Bus-Tickets sicher online bei Baolau.com kaufen Anzeige

Hoi An Hoi An

Hoi An

Sehenswürdigkeiten

Die Uferpromenade mit ihren vielen kleinen Geschäften lockt wohl am meisten Besucher an, und natürlich ist die Besichtigung der alten Japanischen Brücke Chua Cau ein Muss. Daneben gibt es in der gut erhaltenen und hübschen Altstadt von Hoi An Pagoden, Museen und die chinesischen Versammlungshallen (Kim Bong, Thanh Ha, Son Pho) zu besichtigen.

Historisch Interessierte sollen einen Tagesausflug zur nahen Ruinenstadt My Son machen.

Vietnam Urlaub bei MEIERS WELTREISEN buchen Anzeige

Hoi An Hoi An

Unterkünfte

In Hoi An kann man wie überall in Vietnam billig oder luxuriös übernachten. Dabei ist die Qualität der Unterkünfte stets sehr hoch. Wer privat übernachtet, findet freundlichen Service und saubere Zimmer. Aber auch in den großen Hotels und Resorts wird viel Wert auf guten Service und Freundlichkeit gelegt.

In Hoi An hat man die große Wahl zwischen wirklich vielen sehr guten Hotels in der Innenstadt, Villen etwas außerhalb der Stadtgrenzen oder Resorts und Bungalows direkt am langen Sandstrand. Hier einige Empfehlungen:


die schönsten tropischen Inseln


tropical-travel online Reiseführer

Anzeige: Vietnam Unterkunft mit agoda* buchen =>
tropical-travel
informieren Sie sich auch auf meinen anderen tropischen online Reiseführern