Menue
Hué

Reiseziel Hué

Video zeigen   ---  Karte anzeigen

Wechselkurs   ---  Flug finden  ---   Kalender

buchen mit agoda*    ---   buchen mit booking.com*


Hué Karte Hué, die ehemalige Kaiserstadt Vietnams liegt etwa 15 Km vom Meer entfernt am Parfümfluss (Song Huong). Das wunderschöne Hinterland ist hügelig und beeindruckt durch saftig grüne Reisfelder. Ca. 350.000 Menschen leben in der Stadt, die heute "nur noch" Hauptstadt der Provinz Thua Thien ist.

Hué (der Name bedeutet 'Harmonie'), die Stadt der Pagoden ist eindeutig ein Ort der Vergangenheit. Das Kaiserreich und die Zeit, als Hué Hauptstadt von Vietnam war (1802 bis 1945), sowie die Kolonialzeit haben ihre Spuren hinterlassen und prägen die Stadt bis heute. Moderne und Nightlife sind nicht unbedingt angesagt, obwohl man sich bemüht, etwas frischen Wind für den Tourismus zu generieren. Doch wer sich mit Kultur und Vergangenheit von Vietnam intensiv beschäftigen möchte, findet hier das Herz Vietnams. Als Kaiserreich, Religion (v.a. der Buddhismus) und Streben nach Harmonie und Größe noch erste Tugenden waren. Und bevor es die Mächte des Westens zerstörten.

Opodo - und die Reise beginnt Anzeige

Beim Plan, Hué zu besuchen, sollte man unbedingt wissen, dass es von Oktober bis Januar sehr viel regnet und die Sonne sich kaum mal sehen lässt. Auch ansonsten ist die Region Hué nicht gerade sonnenverwöhnt, so das man das ganze Jahr über mit Regen rehnen muss.

Die Innenstadt von Hué kann man sehr gut zu Fuß oder mit dem Fahrrad erkunden. Wer die historische Stadt mit viel Ambiente auch bei den Übernachtungen erleben will, sollte sich ein Zimmer im Hotel Saigon Morin reservieren. Das altehrwürdige Hotel, dass von den Franzosen 1901 erbaut wurde, liegt sehr zentral und schön am Parfümfluss nahe der Zitadelle, und die Zimmerpreise sind recht günstig.

Touren, Ausflüge und Aktivitäten in Vietnam online buchen Anzeige

Hué Hué

Anreise

Hué hat einen kleinen Flugplatz der von Vietnam Airlines und Vietjet von Hanoi und Saigon aus angeflogen wird. Per Bahn und Bus ist Hué ebenfalls leicht zu erreichen, und es gibt auch regelmäßige Verbindungen nach Savannakhet und Vietiane in Laos. Es gibt drei Busbahnhöfe, von denen die Fernbusse abfahren. Ein täglich regelmäßiger lokaler Verkehr besteht auch mit Da Nang. Diese Fahrt ist besonders reizvoll, führt sie doch über eine der schönsten Strecken Vietnams über den Wolkenpass. Mit dem Bus benötigt man etwa 3 Stunden für die gut 100 Km.

Bus-Tickets sicher online bei Baolau.com kaufen Anzeige

Hué Hué

Hué Hué

Sehenswürdigkeiten

Erste Attraktion Hués ist natürlich die Zitadelle (Tu Cam Thanh) und verbotene 'Pupur'-Stadt innerhalb der Mauern der im Amerikanischen Krieg leider stark zerstörten Festung. In den Hallen und Tempeln spürt man, dass es den kaiserlichen Herrschern um höchste Harmonie ging. Dieses Streben findet sich auch in den diversen Pagoden, v.a. in der Thien Mu-Pagode (der Dame des Himmels), dem Wahrzeichen Hués. Aber auch die Bao Quoc-, die Quoc-An- oder die Tu Dam-Pagode sind einen Besuch wert. Besonderes Augenmerk gilt der besonderen traditionellen Kleidung Hués, mit der Touristen z.B. innerhalb der alten Kaiserstadt empfangen werden.

Abends sollte man unbedingt die Uferpromenade Le Loi entlangflanieren ud ggfs den Sonnenuntergang auf einer der beiden Brücken über den Parfümfluss genießen. Und natürlich muss man die spezielle Küche Hués probieren und ein wenig vom noch vorhandenen französischen Kolonialflair erspüren.

Ausserhalb der Stadt besucht man die sieben Kaisergräber von Minh Mang, Tu Duc, Gia Long, Dong Khanh, Duc Duc, Thieu Tri und Khai Dinh, die wahrlich sehenswerte Tempelanlagen sind. Oder man lässt sich per Fahrrad durch die sanfte Hügellandschaft gleiten. Auch per Motorrad kann man wunderbare Touren unternehmen und dabei das reizvolle Herz Vietnams entdecken. Bis in den Bach Ma Nationalpark oder an den Traumstrand Lang Co ist es nicht weit, so dass man sich eine sehr reizvolle Rundtour zusammenstellen kann.

Natürlich muss man die langen Traumstrände Hué besuchen. Hier ist noch längst nicht alles verbaut und so findet man viel Platz und Ruhe. Das gilt für die beiden Hausstrände Hai Tien und An Duang, aber noch mehr für die südlich gelegenen Vinh Tien und insbesondere die schöne Bucht Chan May. Noch weiter südlich liegt der Lang Co Beach, einer der schönsten Strände Vietnams.

Vietnam Urlaub bei MEIERS WELTREISEN buchen Anzeige

Hué

Hué Hué

Unterkünfte

Wer lieber Luxus am Strand möchte als in der Stadt zu wohnen, dem sei das Ana Mandara Hue Beach Resort empfohlen. Von dort aus kann man die Innenstadt von Hue ebenfalls sehr schnell und bequem erreichen und hat zudem den Genuss eines erstklassigen langen und leeren Strandes namens An Duang. Noch schöner ist dann nur noch am Traumstrand Lang Co bzw. Vinh Hien etwa südlich von Hué. Hier findet man vermutlich den perfekten Traumurlaub im Luxushotel Angsana.


Reisen mit Expedia Anzeige


die schönsten tropischen Inseln


tropical-travel online Reiseführer

Anzeige: Vietnam Unterkunft mit agoda* buchen =>
tropical-travel
informieren Sie sich auch auf meinen anderen tropischen online Reiseführern